slide1 slide2 slide1 slide3


Willkommen im neuen ZEIK!

Seit Februar 2016 knüpft Axel Henkel mit dem neuen ZEIK in Winterhude an die erfolgreichen Jahre seines gleichnamigen Restaurants in der Oberstrasse an, das vielen Hamburgern in bester Erinnerung ist.

Das ZEIK verfügt über 24 Sitzplätze und ein Séparée mit 10 Sitzplätzen für Feiern und Veranstaltungen, in modernem Ambiente erwartet Sie ein professionelles Team, das ein Motto hat: Ihnen einen Abend zu bereiten, den Sie in Erinnerung behalten werden. Das Essen, gemeinsam mit seinem Küchenteam konzipiert, ist eine Quintessenz der klassischen europäischen Küchen, modern und zeitgemäss interpretiert, um Techniken aus der asiatischen Küche erweitert. Die Weine sind ein prägnanter Querschnitt dessen, was Europa zu bieten hat.

Axel Henkels kulinarisches Repertoire ist groß, natürlich sind die verarbeiteten Produkte saisonal und - wenn irgend möglich – regional, also wechselt die Karte täglich. Unsere aktuelle Speisekarte (PDF) finden Sie hier.

Das Team: Carlos (Service), Maria Fufa (Restaurantleiterin), Franco Zagani (Küchenhilfe), Axel Henkel (Inhaber), Bianca (Service), Chris Weidemann (Koch)



Axel Henkel

Der 1951 geborene Axel Henkel begann seine Kochlaufbahn als Lehrling 1967 im Dortmunder Restaurant "Ruhrterrassen", und sammelte zu Beginn der 1970er Jahre weitere Erfahrung im "Benrather Hof" in Düsseldorf.

Dann eröffnete Armin Scherrer 1975 das noch heute erstklassige "Landhaus Scherrer" an der Elbchaussee. Axel Henkel war der erste Küchenchef, hier wurde die ganze große europäische Küche gekocht und das nach einem Jahr mit dem ersten Michelin-Stern belohnt. 1978 eröffnete er gemeinsam mit Werner Henssler in den Markthallen das "Le Delice", für Hamburg damals ein einzigartiges Restaurant.

Axel Henkel

Später folgten das "Petit Delice" in der "Galleria" in den Großen Bleichen, noch heute erfolgreich, und dann folgte in den 1990er Jahren das erste "ZEIK" in den Grindelhäusern an der Oberstrasse, ein riesiger Erfolg. Die letzten Jahre vor der Eröffnung des neuen "ZEIK" in der Sierichstrasse leitete Axel Henkel die Küche der legendären "Sansibar" auf Sylt.

Was macht die Küche von Axel Henkel aus? Er ist seit der Jugend beeinflusst von der französischen Spitzenküche. Da er immer an neuen Erfahrungen und Kochtechniken interessiert geblieben ist, kamen natürlich bald Einflüsse der großen europäischen Küchen – Österreich und Italien - hinzu.

Durch eine große Chinareise 1980 lernte er asiatische Kochtechniken und Küchenphilosophie kennen, eine – wie er selbst sagt - für ihn unschätzbare Erfahrung. Heute ist Axel Henkel ein Koch mit einer riesigen Erfahrung was Technik, Gefühl und Produktbeurteilung angeht. Dabei ist er kein Dogmatiker, in Schablonen wie "Novo-Regio-Küche"- oder Molekularküche lässt er sich nicht pressen. Kochen ist für ihn immer und vor allem Lust und Bedürfnis.

Der Genuss, den er seinen Gästen bereitet, ist ihm – nun ja, es klingt altbacken, aber so ist es – der schönste Lohn. Axel Henkel ist der geborene Gastgeber. Seine jahrzehntelange Erfahrung, gepaart mit einer unstillbaren Neugier auf neue Produkte und Kochtechniken, bringen eine – schon wieder nun ja, aber so ist es nun einmal – einzigartige Genussküche hervor, die Ihnen viel Freude machen wird. Bon Appetit!

 


ZEIK Restaurant
Axel Henkel
Sierichstraße 112
22299 Hamburg

Öffnungszeiten
Di -Sa 17:00 - 22:00
So 17:00 - 21:00

Reservierungen
Tel. 040 / 46 65 35 31
Achtung: Wir verlängern das Schlemmer Sommer Menü wegen der großen Nachfrage bis zum 30. September 2017!

Reservierungen für das Schlemmer Sommer Menü können nur telefonisch entgegen genommen werden

Reservierungen über über OpenTable:


Öffentliche Verkehrsmittel
U3 bis Bahnhof Sierichstr.,
dann 200 Meter stadteinwärts



Impressum
Inhaltlich verantwortlich
gemäß § 6 MDStV:

Axel Henkel Restaurant-
betriebsgesellschaft UG
Sierichstraße 112
22299 Hamburg

Telefon: +49 40.46 65 35 31
info(at)zeik.de


Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Richtig- und Vollständigkeit der Inhalte sowie für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt evtl. verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Fotos: © Oliver Vonberg